>>  Mitteilungsblätter für 2019

>>  Gemeinderatsitzung am 28.10.2019

>>  Gemeinsam gegen Blutkrebs in Niederschönenfeld am 3.11.2019

>>  Gemeinderatssitzung am 23.09.19

>>  Ausbildungsstellen für 2020

>>  Gemeinderatssitzung am 08.07.2019

 
     


Bürgermedaillenträger Franz Klauser



Gemeinderat und 1. Vorsitzender SV Feldheim
* 30. April 1935
+ 17. Februar 2013

 
Verleihung der Bürgermedaille an Franz Klauser am 24. Juni 2005 im Sportheim Feldheim

Bild
Musikalische Beiträge der Jugend.

Bild
Musikalische Beiträge der Jugend.

Bild
Verleihung durch die beiden Bürgermeister.

Bild
Frau Sofie Klauser erhielt einen Blumenstrauß.

Bild
2. Bürgermeister Karl Hafner, Franz Klauser, 1. Bürgermeister
Peter Mahl beim Eintrag ins Goldene Buch.

Bild
1. Bürgermeister Peter Mahl mit der Ehrenurkunde, Franz Klauser,
2. Bürgermeister Karl Hafner.

Bild
Bürgermedaillenträger unter sich: v. l. Altbürgermeister Johann Höringer,
Pfarrer Franz Jungbauer und Alois Rupp.

Bild
Die ehemaligen Kollegen wie die aktiven Gemeinderäte nahmen an der
Feierlichkeit teil.

Bild
Gratulation durch die jüngsten Bürger.

Herrn Klauser wurde die Bürgermedaille für seine Verdienste auf dem sportlichen und kommunalpolitischen Sektor verliehen.
Er war 1969 Gründungsmitglied des SV Feldheim und sofort 2. Vorstand. Von 1970 bis 1993 übertrugen ihm die Mitglieder die Vereinsführung; in seinen 23 Jahren als Vorsitzender zeigte er immer Flagge, hat sich persönlich nie in den Vordergrund gestellt und mit großem Geschick den Bau der vorbildichen Sportanlagen geschafft. Dabei zeigte er viel Engagement und leistete selbst unzählige Arbeitsstunden. Die Jugend- und Nachwuchsförderung lag ihm besonders am Herzen.

Über die Gemeindegrenzen hinaus war er über drei Jahrzehnte als Fußball-Schiedsrichter anerkannt und geschätzt. Das Engagement im Verein und als Schiedsrichter wurde mit zahlreichen hohen Ehrungen gewürdigt, unter anderem durch die Ernennung zum Ehrenvorstand des SV Feldheim.

18 Jahre war Franz Klauser in der Kommunalpolitik tätig - als Gemeinderat von 1978 bis 1996. Er hat er seine Schaffenskraft uneigennützig zum Wohl und zur Weiterentwicklung der Gemeinde in den Dienst der Allgemeinheit gestellt. Dabei nahm er weitere Funktionen wahr, wie Ortswaisenrat (1984 bis 1996) und Mitglied in der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft (1990 bis 1996).

Franz Klauser überzeugte, so 1. Bürgermeister Peter Mahl in der Laudatio anlässlich der Verleihung, durch die Kraft der Argumente, durch Zielstrebigkeit, umfassendes Fachwissen und gelebtes Vorbild. Namens der Gemeinde und der Bürgerschaft dankte Mahl für den unermüdlichen Einsatz herzlich und bezeichnete die Medaillenverleihung als Dank und Anerkennung für die große Leistung im Dienste der Gemeinde.



untenlinks

untenrechts

Suche

Wahlen

Bild

Bürgerservice

Bild

Personalausweis

Bild

Partnergemeinde

Bild

DONAURIES

Bild

Breitband

Bild

Imagebroschüre

Bild

Wetter



 wird überprüft von der Initiative-S