>>  Mitteilungsblätter für 2019

>>  Gemeinderatsitzung am 28.10.2019

>>  Gemeinsam gegen Blutkrebs in Niederschönenfeld am 3.11.2019

>>  Gemeinderatssitzung am 23.09.19

>>  Ausbildungsstellen für 2020

>>  Gemeinderatssitzung am 08.07.2019

 
     


Kommunalwahl am 02. März 2008



Wahlergebnisse 2008 (erst aktiv ab dem Wahlabend)
Das "Wahlstudio" der Verwaltungsgemeinschaft im großen Sitzungssaal des Rathauses Rain ist am 02. März 2008 von 18.00 bis 23.30 Uhr geöffnet. Es werden die Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen aller Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft präsentiert.

Die Ergebnisse von Landrats- und Kreistagswahl veröffentlicht das Landratsamt unter www.donau-ries.de.

Das "virtuelle Wahlstudio" hier im Internet ist durchgehend geöffnet, die Ergebnisse werden am Wahlabend ständig automatisch aktualisiert. Wir würden uns über zahlreichen Besuch unserer "Wahlstudios" freuen und bitten, von Einzelanfragen abzusehen. Ihre Auswahl:

Bürgermeister
Wahlergebnis Gemeinderat - Übersicht
Sitzverteilung im Gemeinderat
Landratswahl
Kreistagswahl, Gemeinde-Ergebnis
Kreistagswahl Donau-Ries nach Gemeinde und Wahlvorschlägen
Kreistagswahl Donau-Ries, Gesamtergebnis der Bewerber

Bekanntmachungen
Hinweis: Die Dokumente sind - auch wenn sie bereits verlinkt sind - erst ab dem Veröffentlichungstag erreichbar:

    * Die Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen: ab 04. Dezember 2007 an den Gemeindetafeln angeheftet!
    * Möglichkeit der Eintragung in die Unterstützungslisten
    * Eingereichte Wahlvorschläge Bürgermeisterwahl und Gemeinderatswahl: am 11. Januar 2008 an den Gemeindetafeln angeheftet!
    * Zugelassene Wahlvorschläge Bürgermeisterwahl: 23. Januar 2008 an den Gemeindetafeln angeheftet
    * Zugelassene Wahlvorschläge Gemeinderatswahl: 23. Januar 2008 an den Gemeindetafeln angeheftet
    * Zugelassene Wahlvorschläge Landrat und Kreistag Donau-Ries (Amtsblatt Landkreis)
    * Einsicht in das Wählerverzeichnis: ab ca. 01. Februar 2008 hier im Internet
    * Wahlbekanntmachung: spätestens 25. Februar 2008 an den Gemeindetafeln angeheftet

Stimmzettel-Muster 2008 im PDF-Format:
Bürgermeisterwahl
Gemeinderatswahl

Wahlberechtigung
Die Wahlbenachrichtigungen werden vom 28. Januar bis 10. Februar 2008 zugestellt.
Wahlberechtigt ist, wer

    * am Wahltag 18 Jahre alt ist
    * seit mindestens 3 Monaten (d. h. seit 3. Dezember 2007) im Gemeinde/Stadtgebiet,


    * mit dem Schwerpunkt der Lebensbeziehungen (für die Anlegung des Wählerverzeichnisses wird die Hauptwohnung zugrunde gelegt) wohnhaft ist
    * Deutscher oder Angehöriger eines anderen Mitgliedslandes der Europäischen Union ist und
    * nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist.

Informationen zur Briefwahl in der Verwaltungsgemeinschaft Rain                      
Wer am 2. März 2008 aus dringenden Gründen (Abwesenheit am Wahltag aus wichtigem Grund, Krankheit, hohes Alter, körperliche Behinderung) verhindert ist, kann mit Briefwahl wählen. Die Unterlagen können persönlich vom 1. bis 29. Februar 2008 (15 Uhr) im Rathaus Rain zu den allgemeinen Geschäftszeiten betragt werden. Bitte bringen Sie dazu die auf der Rückseite ausgefüllte Wahlbenachrichtigungskarte mit. Wenn Sie einen Angehörigen mit der Abholung der Briefwahlunterlagen beauftragen, ist zusätzlich das Feld "Vollmacht" auszufüllen.
Der Antrag kann auch schriftlich (Verwaltungsgemeinschaft, Hauptstr. 60, 86641 Rain) oder per Fax, 09090/703-139, beantragt werden. Verwenden Sie dafür die Rückseite der Wahlbenachrichtigung. Wenn Sie sich auswärts aufhalten, verwenden Sie am besten das hier hinterlegte Online-Formular (bitte anrufen unter 09090/703-130, wenn Ihnen die Unterlagen nicht binnen zwei Arbeitstagen zugehen)

In Fällen plötzlicher Erkrankung erhalten Sie Briefwahl auch noch am Samstag, 1. März 2008, 11.00 bis 12.00 Uhr, sowie am Sonntag, 2. März 2008, 08.00 bis 15.00 Uhr im Rathaus. Der mit der Abholung beauftragte Angehörige muss dazu die auf der Rückseite ausgefüllte Wahlbenachrichtigungskarte einschließlich Vollmacht mitbringen.

Die Briefwahl muss bis 2. März 2008, 18.00 Uhr, im Rathaus eintreffen. Für die Gemeinden Genderkingen, Holzheim, Münster und Niederschönenfeld ist eine Rückleitung bis 16.00 Uhr erforderlich wegen Auszählung in Briefwahlvorständen der einzelnen Gemeinden. In die Post-Briefkästen sollten am Samstag und Sonntag keine Wahlbriefe mehr eingeworfen werden, denn Sonderleerungen der Postbriefkästen und Sonder-Posttransporte finden aus Anlass der Kommunalwahl nicht statt.

Infothek des Landesamtes für Statistik und Datenverarbeitung



untenlinks

untenrechts

Suche

Wahlen

Bild

Bürgerservice

Bild

Personalausweis

Bild

Partnergemeinde

Bild

DONAURIES

Bild

Breitband

Bild

Imagebroschüre

Bild

Wetter



 wird überprüft von der Initiative-S